Blogs

Einträge mit dem Schlagwort gesellschaft .

Es kommt bisweilen vor, dass man sich zur gleichen Zeit mit zwei Themen beschäftigt, die so gar nichts miteinander zu tun haben scheinen, wo dann aber doch grundlegende Gemeinsamkeiten auffallen: Verbessern von IT Systemen mit aim42 . Bei dieser Methode zur Verbesserung von IT Architektur ist eine grundlegende Technik, das Beobachten des Systems sauber vom Bewerten von Problemen und...

Gerade auf Twitter gesehen, es gibt eine "Liberale Tafelrunde" — wie schön, unser Land kann jede liberale Regung gut brauchen. Erster Artikel , Thema Quotenregelungen, ein sehr emotionales Thema. Erster Absatz des Artikels: Quotenregelungen. Der Inbegriff einer bevormundenden, alles regulierenden Instanz. Das perfekte Feindbild – und ein Teil der Liberalen spuckt Gift und Galle über die...

"Jetzt wollen wir mehr Geld" – so titelt die AK in ihrer aktuellen Ausgabe "AK FÜR SIE". Kaum eine Aussage würde in der Bevölkerung quer durch alle Schichten und Gruppen mehr Zustimmung erhalten. Gemeint sind in diesem Kontext natürlich die Arbeitnehmer. Und im Prinzip ist das eine gute Sache — die Einkommensschere geht immer weiter zwischen denen auf, die ihr Einkommen durch selbständige...

Die österreichische Politik bestätigt wieder ihren Ruf als Schneckenpolitik. Das lahme Tempo mit hinterlassener Lobbyschleimspur gilt nicht nur bei wirklich wichtigen Dingen wie beim HAA-Disaster, auch bei Kulturpolitik ist Verschleppung und Entscheidungen Jahre zu spät en vogue. So kommt nun also die Festplattenabgeabe auf Speichermedien (dazu: Aussendung "Plattform Kunst hat Recht! )....

Zum Artikel "Psychische Gewalt ist am schwierigsten zu beenden" , diestandard.at. Der Feminismus hat, am erfolgreichsten im 20. Jahrhundert, gegen Geschlechterstereotype gekämpft, um die Gleichberechtigung einen entscheidenden Schritt voranzubringen. Ein wesentlicher Teil davon war die Herstellung von Sensibilität in der Sprache. Wenn beispielsweise von "Piloten" die Rede war, und sich...

Perner's Lament. Eine Formulierung in Deutsch die ähnlich gut passt fällt mir zu diesem Buch nicht ein. Es steht nichts Falsches in diesem Buch, aber bereits der Einstieg ist ein buntes Sammelsurium an Allgemeinplätzen was falsch läuft in unserer Welt. Dass die Wahrheit oft auf der Strecke bleibt. Dass alles viel zu schnell geht. Dass Eigenverantwortung und Zivilcourage selten geworden...

Der Begriff Luxuspensionen behagt mir nicht. Auch wenn er treffen mag, wo das Problem liegt, so stellt er das Symptom – eine übermäßig empfundenes Einkommen von Pensionisten – vor das Problem, nämlich wie es dazu kam, und wer für dieses Einkommen aufkommen muss. In diesem Fall wird wie so oft mit den berühmt-berüchtigten "wohlerworbenen Rechten" argumentiert. Also damit, dass es einen...

Ein Artikel in Telepolis auf heise.de (" Opfer der Automatisierung ") berichtet über eine Studie , nach der eine nächste große Rationalisierungswelle bis zur Hälfte der Jobs eliminieren könnte. Nach einer Welle von Konsolidierungen in der Technologie könnte nun neben den sogenannten "McJobs" (McDonalds bestellte 7.000 Geräte mit Touchscreen um den Kassiervorgang zu automatisieren) auch...

Spannungen zwischen der IT und all den anderen Mitarbeitern eines Unternehmens hat wahrscheinlich jeder schon von der einen oder der anderen Seite erlebt. Die EDV wird oft als Bedrohung empfunden, als Job-Killer, als undurchschaubare und schwer beeinflussbare Größe des eigenen Arbeitslebens. Die Komplexität hinter scheinbar einfachen Wünschen und deren Lösungen spielt sich hinter den...

Die Architektur des World Wide Web ist auf Dezentralität ausgelegt. Das Internet-Übertragunsprotokoll tcp sorgt dafür, dass es keine zentrale Komponente gibt, die den Informationsfluss von einem Punkt aus steuert. Das Protkoll des WWW, http , ermöglicht den Aufbau einzelner, vernetzter Informationsknoten. Vor allem letzteres verliert an Bedeutung. Die auffälligsten Beispiele dabei...

Ich habe gerade auf youtube das Video "Islam Unverschleiert - Mein Bruder, der Islamist" gesehen. Der Titel klingt reißerischer als das Video ist. Es ist gedreht von einem Engländer, dessen Halbbruder innerhalb weniger Monate zum radikalen Moslem geworden ist. Es lässt mich mit Unverständnis zurück, die Schilderung wie ein bereits erwachsener, intelligenter Mann, von der Gesellschaft...

Wie vor Ulysses oder dem Zauberberg gibt es auch warnende Stimmen vor dem "Mann ohne Eigenschaften". Es sei schwer verdaulich und mühselig durchzuarbeiten. Obwohl ich mich vor Arbeit drücke wo es nur geht (Arbeit als Begriff zur Umschreibung von Tätigkeiten die ich nicht mag), habe ich oft genug diese guten Ratschläge durchs Fenster in den Wind ziehen lassen. Zum Glück auch hier. Ja, lang...

Die wirksame Wirtschaftsleistung, das heißt, der zu verteilende Kuchen, wird nicht mehr größer. Gleichzeitig wird die Verteilung des Vermögens in Österreich, und anderswo, immer ungleicher. Das ist die Aussage einer Studie der Österreichischen Nationalbank; Artikel in der Wiener Zeitung online und auf derstandard.at Da die Mehrheit natürlich finanziell auf der Verliererseite steht,...

Das "Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation & Entwicklung des österreichischen Schulwesens" hat diese Woche den " Nationalen Zusatzreport zur Pisa Studie 2009" veröffentlich. Auf derstandard.at berichtet Rita Ruep über diesen Bericht. Die Leseleistung der österreichischen Schüler verschlechtere sich in allen Schultypen kontinuierlich. Die Gruppe der leistungsschwachen...

Zur Zeit liest man aus aktuellem Anlass des Zwischenfalls in Afghanistan wieder vom Begriff der "Schändung", im konkreten Fall von "Leichenschändung". Oft zu hören und zu lesen sind auch die Wörter "Kinderschändung", "Frauenschändung" oder "Friedhofsschändung" und davon abgeleitete Begriffe. Am liebsten würde ich diese Begriffe aus dem Wortschatz verbannen. Sie bezeichnen ein mehr...

— 20 Elemente pro Seite
Zeige 15 Ergebnisse.