Blogs

Einträge mit dem Schlagwort politik .

Ich lese gerade Robotergeschichten von Isaac Asimov. Der Author wurde über die Grenzen seines Genres bekannt durch die Formulierung der " 3 Robotergesetze ", die seither über die Literatur hinaus als Grundregeln für Maschinen gelten, die für Menschen nicht schädlich sein sollen. Diese Regeln lauten nun so: Ein Roboter darf kein menschliches Wesen (wissentlich)...

Ich gehe jetzt zur Bundespräsidentschaftswahl. Drei Gründe sprechen für den Kandidaten Hofer: Mein Opa, den ich sehr mochte, hieß Hofer. Meine Tochter zieht am liebsten die Strumpfhosen vom Hofer an. "Da Hofa" ist eines der besten Lieder, das unsere Heimat hervorgebracht hat. Nicht nur, aber auch wegen des dritten Grundes geh ich jetzt Van-der-Bellenwählen.

Peter McDonald, wurde heute im Mittagsjournal zum Vorschlag von Sozialminister Stöger, den Dienstleistungsscheck für Asylwerber zu öffnen, interviewt. Er wiederholte dabei die Bedenken von Vizekanzler Mitterlehner ( diepresse.com , derstandard.at ). Wie in der modernen Politik nun einmal üblich, wird die "Symbolik" bemüht, ein "Signal" das zu einem "Pull-Faktor" werden könnte. Auch die FPÖ...

So schreibt Die Presse . Stur mag ja stimmen, auch wenn dieses Attribut in dem Fall vielleicht nur das überzeichnende Kokettieren mit der, ja immer noch, positiv besetzen Eigenschaft »europäisch« ist. Dieses »europäisch« ist aber von einer Qualität, das Europa nicht hilft. Er steht für europäische Eliten, für Technokratie der westlichen Welt, aber sicherlich nicht für Europas Frieden und...

Bürokatrieabbau klingt gut. Ist es respektierlicherweise auch, wenn man von der Prämisse ausgeht, dass Bürokratie eine Verwaltungsübertreibung bezeichnet. Nun fordert die Industriellenvereinigung Bürokratieabbau. Wie manifestiert sich Bürokratie noch am ehesen? In Gesetzen – denn als solche werden sie von Verwaltern (Bürokraten?) als Prozesse exerziert. Also, der Fruchtkörper der Bürokratie...

An sich sind wir uns ja meist einig, dass es Reformen braucht. Meistens herrscht auch noch Konsens, dass die Reformen aber zuerst einmal den finanziellen Intimbereich von anderen betatschen soll; sehr menschlich. Aber schon recht typisch österreichisch ist der Hang zur Simpelkomplexität. Heute in der Presse zu lesen ( Wie Kerns „New Deal“ funktioniert ), wie Herr Kern seinen politischen...

Kürzlich behauptete Vladimir Putin, die Süddeutsche Zeitung gehöre – direkt oder indirekt – der Investementbank Goldman-Sachs. Die Zeitung widersprach, und der Kreml entschuldigte sich für die Falschinformation. Interessant ist jedenfalls, wie die Falschinformation von APA/DPA aufgelöst wurde (zu lesen in Der Presse ): Das Traditionsblatt aus München widersprach. „Die ,Süddeutsche...

Zäune sind en vogue. Es wäre wegen der Flüchtlingsströme. Die Flüchtlinge branden aus dem Süden und Südosten gegen Europa. Nun meinen einige – viele – dass es deren zuviele wären, oder zumindest die falschen. Welche wären nun die richtigen Flüchtlinge? Einigermaßen nah am Konsens wäre wohl: Gut ausgebildet, sich an die Regeln haltend, schon im Herkunftsland einem möglichst geregeltem...

Als Kind war ich politisch geprägt vom Kampf Rot gegen Schwarz. Bei jeder Wahl. Einmal ging es rauf für die eigene Familienfarbe (die Schwarze), ein andermal wieder herunter. Wien war zwar zu diesem Zeitpunkt weit weg, aber natürlich als Hauptstadt schon interessant. Wobei, für Schwarz gab's da wenig zu holen. Bis auf einmal ein neuer Spitzenkandidat den Wiener Stadtschwarzen neuen Wind...

Jede neue Kraft in unserer Parteienlandschaft ist wichtig um den derzeitigen Stillstand, oder besser gesagt, den derzeitigen Autopiloten wieder unter Kontrolle zu bekommen. Wien Anders kann auch so eine Kraft sein. Ganz neu ist dieses Wahlbündnis zwar nicht, da die KPÖ Teil dieses Bündnisses ist und dessen Strukturen benutzt, aber trotzdem sind die beteiligten Menschen (auf die kommt es...

Die sechste Urlaubswoche ist zur Zeit der Probierstein der Sozialpartnerschaft. Von der WKÖ stark bekämpft und von der Gewerkschaft ebenso vehement gefordert. (Artikel auf derstandard.at: ÖVP patzt bei der sechsten Urlaubswoche , Metaller-KV: Sechste Urlaubswoche nicht vom Tisch ) So verständlich der Widerstand gegen eine weitere Erhöhung der Gesamtlohnkosten ist, so sehr ist es...

Präambel: Wenn man für jemand Sympathie empfindet ist man mitunter kritischer als bei jemanden, von dem man ohnehin keine hohe Meinung hat. Alexander van der Bellen veröffentlicht sein neues Buch " Die Kunst der Freiheit - In Zeiten zunehmender Unfreiheit " und wurde aus diesem Anlass in Der Presse und Der Standard befragt. AvdB – für mich in der Vergangenheit immer jener Politiker der...

Wie so oft bei außergewöhnlich tragischen Ereignissen, so hat auch der Tod der Flüchtlinge im LKW im Burgenland eine Menge an Betroffenheitskundgebungen im Internet hervorgebracht. (zum Beispiel:  Nach Flüchtlingstragödie: Digitales Lichtermeer auf Facebook auf derstandard.at.) Diese Form des persönlichen Ausdrucks von Gefühlen ruft Kritik hervor, ob der Wirkungslosigkeit von...

Über drei Attribute musste ein Rhetoriker nach Ansicht von Aristoteles verfügen, wollte er im antiken Athen das Volk auf seine Seite bringen: persönliche Integrität (Ethos), hieb- und stichfeste Argumentationskraft (Logos) sowie einen emphatischen Draht zum Publikum (Pathos). Im Athen anno 2015 scheint Letzteres auszureichen [..] So beginnt der Artikel in der heutigen Presse am...

Überwachung ist dieser Tage ein vieldiskutiertes Thema. Weniger durch die neuen (oder auch nicht so neuen) Erkenntnisse der Industriespionage durch die NSA und die — noch viel skandalösere — Vasallendienstleistung des BND ( Österreich klagt wegen BND-Ausspähung auf heise.de) als durch die geplante Einsichtnahme des heimatländischen Finanzamtes auf Bankkonten. Schon verständlich, geht es doch...

Im Leitartikel der heutigen Presse ( “Die ÖVP genießt ihr Unterhaltungsprogramm” ) bewertet Rainer Nowak die Führung der ÖVP, insbesondere von Reinhold Mitterlehner. Viel Richtiges ist da zu lesen, von Erneuerung und Aufbruchsstimmung, deren Auswirkungen freilich erstmal hauptsächlich im wirklichen Leben noch wenig zu spüren sind. Mittendrin kommt dann was leider in Der Presse...

Seite 4 der heutigen Presse Ausgabe: " Putins Propaganda-Walze ". Die Ukrainekrise ist einer der Reibesteine des etablierten Journalismus mit seiner Leserschaft. Da wird von wirren Verschwörungstheoretikern, Trollen, bezahlten Kampfpostern auf der einen Seite, von der Lügenpresse und Mainstream ohne Recherche auf der anderen Seite geschimpft. Was die Mehrheit der Menschen von den Medien...

Die SPÖ hat beschlossen, nach vielen Jahren der indirekten Einflussnahme auf den Wohnbau in Wien wieder selbst zu agieren. Anstatt Förderungen von Genossenschaftswohnungen wird laut Plan in Favoriten ein "Gemeindebau Neu" im Eigentum der Stadt entstehen. " Die SPÖ führt ihr neuer Weg tief zurück in die Vergangenheit " meint dazu Dieter Neuwirth in der Presse. Muss ja nicht was schlimmes...

Wie gefährlich ist der Wahlausgang in Griechenland für die EU? Oder eh nicht?

"Jetzt wollen wir mehr Geld" – so titelt die AK in ihrer aktuellen Ausgabe "AK FÜR SIE". Kaum eine Aussage würde in der Bevölkerung quer durch alle Schichten und Gruppen mehr Zustimmung erhalten. Gemeint sind in diesem Kontext natürlich die Arbeitnehmer. Und im Prinzip ist das eine gute Sache — die Einkommensschere geht immer weiter zwischen denen auf, die ihr Einkommen durch selbständige...

— 20 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 20 von 76 Ergebnissen.